buy me
 

Formelle und informelle Bildung

In der Schweiz gibt es zwei verschiedene Bildungswege und -möglichkeiten:

Formelle Bildung

Darunter wird ein zielgerichtetes Lernen verstanden, bei dem ein Abschluss (Diplom, Zertifikat, Attest oder Ausweis) erworben wird. Dies kann eine schulische Bildung oder eine praktische Berufsbildung sein. Die formelle Bildung, die im Ausland erworben wurde, kann in der Schweiz anerkannt werden.

Informelle Bildung

Das sind jene Fähigkeiten, die im Arbeitsalltag, bei der Haus- und Familienarbeit oder in der Freizeit erworben werden. Heute ist in der Schweiz unbestritten, dass diese informelle Bildung von grosser Bedeutung im Berufsleben ist. Deshalb wird sie laut Berufsbildungsgesetz anerkannt – unter bestimmten Voraussetzungen.

 

Anrechnung von informeller Bildung

Das ist ein relativ komplizierter Prozess. Deshalb lohnt es sich auf jeden Fall, mit Fachpersonen abzuklären, wie das alles im Einzelfall abläuft. Gewerkschaften, Berufs- und Laufbahnberatungen und verschiedene, auf Integration spezialisierte Organisationen bieten Beratungen und können weiterhelfen.

Adressen aller Berufs- und Laufbahnberatungen der Schweiz

Schweizerisches System zur Anerkennung informell erworbener Kompetenzen:
www.valida.ch

 

Anerkennung von formeller Bildung und ausländischen Diplomen

Wer in der Schweiz einen reglementierten Beruf ausüben will, muss seinen Abschluss aus dem Heimatland zur Überprüfung einreichen.

Liste mit reglementierten Berufen

Bei allen anderen Berufen ist eine Anerkennung nicht zwingend notwendig. Wenn eine gültige Arbeitsbewilligung vorhanden ist, dann bestimmen der Arbeitsmarkt und der Arbeitsgeber darüber, ob die erreichten Qualifikationen genügen. Die Chance, eine Stelle zu finden, erhöht sich aber mit einem anerkannten Abschluss. Ausserdem wird in den meisten Fällen der Lohn höher sein.

Weitere Informationen zu Zuständigkeiten im Bereich der Diplomanerkennung: www.sbfi.admin.ch

 

Anerkennung von ausländischen Diplomen

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI ist zuständig für die Anerkennung ausländischer Diplome und Ausweise, welche nicht mit einem Hochschuldiplom vergleichbar sind. Das gilt auch für die Anerkennung von ausländischen Berufsmaturitäten.

Ein ausländisches Diplom oder ein ausländischer Ausweis ist dann mit einem schweizerischen Diplom oder Ausweis gleichwertig, wenn:

  1. die gleiche Bildungsstufe gegeben ist;
  2. die Bildungsdauer ähnlich ist;
  3. die Inhalte vergleichbar sind; und
  4. der Bildungsgang neben theoretischen auch praktische Qualifikationen umfasst.

Weitere Informationen: www.sbfi.admin.ch

Anerkennung von Maturitätszeugnissen

Wer abklären will, ob sein Maturitätszeugnis zu einem Studium an einer Schweizer Hochschule berechtigt, muss sich direkt an die Hochschule wenden.

Weitere Informationen: www.swissuniversities.ch

Anerkennung von Hochschulabschlüssen

Die Informationsstelle für Anerkennungsfragen (Swiss ENIC) ist zuständig für alle Fragen der akademischen Anerkennung. Sie gibt unverbindliche Anerkennungsempfehlungen an Hochschulen und Arbeitgeber (unverbindliche) ab.

Weitere Informationen: www.swissuniversities.ch

www.berufsberatung.ch -> Hochschul-Zulassung mit ausländischem Vorbildungsausweis